3 Ideen zum Hochzeitsbilder und Hochzeitsvideos festhalten
Magazin für Feierplanung: Planung

3 Ideen zum Hochzeitsbilder und Hochzeitsvideos festhalten

Um den Tag der Tage festzuhalten bieten sich die unterschiedlichsten Möglichkeiten für das Brautpaar. Hochzeitsbilder einfach auf dem PC zu speichern wäre nämlich eindeutig zu schade. Natürlich sind Fotoalben immer noch sehr beliebt, da man die Fotos hier sehr gut zur Geltung bringen und durch Kommentare die schönsten Momente immer wieder Revue passieren lassen kann.

Themenübersicht

1. Scrapbooking für Hochzeitsbilder
2. Hochzeitsfotos drucken
3. die eigene Hochzeit als Musikvideo
Der Profi macht's!

1. Scrapbooking für Hochzeitsbilder

In den letzten Jahren hat sich eine ähnliche Methode etabliert, um seine Erinnerungen festzuhalten - nämlich das „Scrapbooking“. Hierfür benötigt man ein altes Buch, bei dem man die Hülle und Seiten nach Belieben ansprüht, dann Fotos und andere Erinnerungen einklebt und diese mit Kommentaren abrundet. Perfekt also für Menschen, die gerne kreativ sind.

2. Hochzeitsfotos drucken

Aber es gibt selbstverständlich noch viele andere Möglichkeiten diesen besonderen Tag auf eine schöne Art und Weise festzuhalten. Wer seine Fotos gerne an seinen eigenen vier Wänden verewigen möchte, kann diese zum Beispiel drucken lassen auf

  • Leinwänden
  • Postern
  • Collagen
  • Acrylglas
  • oder sogar Holz

Außerdem sehr begehrt sind Fotos auf Alltagsgegenständen, wie zum Beispiel

  • Kalendern
  • Kühlschrankmagneten
  • Handyhüllen
  • Kissenbezügen
  • Tassen
  • und und und…

3. die eigene Hochzeit als Musikvideo

Hochzeitsvideos werden auch immer beliebter. Denn sie sagen viel mehr aus als ein paar stumme, unbewegliche Bilder. Hierbei werden, vor allem in Amerika, Musikvideos immer beliebter.

Dabei sucht sich das Paar zunächst ein Lied aus, worauf später das Video basiert. Den ganzen Tag über werden verschiedenste Situationen mit der Kamera aufgenommen, die man später entweder selbst zu einer Art Dokumentation zusammenstellt oder noch besser von professionellen Firmen zusammenstellen lässt. Die richtige Bezeichnung dafür lautet „Marryoke“, was sich aus den Worten MARRYing und KaraOKE zusammensetzt. Wenn Sie sich einen genaueren Eindruck machen möchten, suchen Sie einfach auf YouTube nach diesem Begriff. Dort werden Sie einige dieser Musikvideos finden.

Der Profi macht's!

Übrigens: Da nicht nur die Hochzeit, sondern auch die Erinnerungen perfekt sein sollen, wollen wir Ihnen ans Herz legen, einen Profi für diese Aufgaben zu engagieren. Dies muss allerdings recht früh geschehen. Am besten kümmern Sie sich mindestens 6 Monate vor der Hochzeit darum, einen entsprechenden Fachmann zu finden und zu kontaktieren. Vergleichen Sie am besten viele Angebote, sehen sich gegebene Informationen und Videos an und finden so den Spezialisten für Hochzeitsvideos oder Hochzeitsfotos, der am besten zu Ihren Ansprüchen und Wünschen passt.

Falls Sie Schwierigkeiten dabei haben, bieten Ihnen Plattformen, wie bavoko.com, eine individuelle Vermittlung für Fachleute aus der Film- und Musikbranche.

Viel Erfolg bei der Planung, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.


Letzte Änderung: 05.11.2015

"3 Ideen zum Hochzeitsbilder und Hochzeitsvideos festhalten" - Erfahrungen



Geben Sie hier eine Bewertung ab, wenn Sie wollen

Das Heilverzeichnis ist berechtigt beliebige Einträge zu löschen, wenn diese gegen ethische, moralische oder rechtliche Grundsätze verstoßen.


Bisher wurde hier von unseren Besuchern noch nichts hinterlassen.
Seien Sie die/der Erste/r!